Ein Schutzschild haben alle Berufsträger per Gesetz.

Die Frage ist: Wie wirksam ist es?

R

Mögliche Angriffsflächen:

  • Eigene Kanzlei – Rechtsform

  • Veraltete AGB´s

  • Nicht wirksame Haftungsbegrenzungen

R

Umsetzung:

  • Analyse, Optimierung und Betreuung

  • Im Namen der Berufsträger unterwegs

  • Netzwerk von spezialisierten Haftpflicht- / Strafrechtskanzleien

R

Schutz vor:

  • Haftung mit Privatvermögen

  • Streß unter Partnern

  • Aufrechterhaltung des Kanzleinamens

R

Vorteile:

  • Ein Ansprechpartner für alle Fragen

  • Keine eigene Produkte. Nur 20 von 100 Versicherern

  • Marktüberblick

  • Spezialistennetzwerk

  • Kostenneutral

StB/WP/RA – Kompakt Juni 2017

Lesen Sie mehr

StB/WP/RA – Kompakt Juni 2017

StB/WP/RA - Kompakt Juni 2017 In der Anlage SWR-Kompakt - Newsletter Juni 2017 erhalten Sie wichtige Informationen zum Brennpunkt Insolvenzhaftung. Der BGH zieht die Zügel für StB/WP mit Urteil vom 26.01.2017 an. Ich stehe Ihnen für ein persönliches Gespräch gerne zur...

StB/WP/RA – Kompakt April 2017

Lesen Sie mehr

StB/WP/RA – Kompakt April 2017

StB/WP/RA - Kompakt April 2017 In der Anlage SWR-Kompakt - Newsletter April 2017 erhalten Sie wichtige Informationen zu den Themenfeldern Pensionsverpflichtungen in der HGB-Bilanz und dem Betriebsrentenstärkungsgesetz BRSG 2017/18. Ich besorge Ihnen die spezifischen...

Vorzeitiges Ausscheiden des Mitarbeiters – versicherungsvertragliche Lösung

Lesen Sie mehr

Vorzeitiges Ausscheiden des Mitarbeiters – versicherungsvertragliche Lösung

Vorzeitiges Ausscheiden des Mitarbeiters - versicherungsvertragliche Lösung Die Erklärung zur versicherungsvertraglichen Lösung ist nur dann wirksam, wenn sie vom Arbeitgeber zum richtigen Zeitpunkt abgegeben wird. Bei Unwirksamkeit der Erklärung besteht das Risiko...

Datenverlustrisiko in StB/WP/RA Kanzleien

Lesen Sie mehr

Datenverlustrisiko in StB/WP/RA Kanzleien

Datenverlustrisiko in StB/WP/RA Kanzleien Kanzleien haben eine Vielzahl an sensiblen  Mandantendaten. Diese Daten sind analog Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) schützenswerte Daten. Steuerberater unterliegen wie auch Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer der...

Das Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz (APAReG)

Lesen Sie mehr

Das Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz (APAReG)

Das Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz (APAReG) Das Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz – APAReG – tritt zum 17.06.2016 in Kraft und bringt durch Anpassungen in der WPO vielfältige Änderungen im Berufsrecht der Wirtschaftsprüfer. Welche Möglichkeiten bietet diese...

StB/WP/RA – Kompakt

Lesen Sie mehr

StB/WP/RA – Kompakt

StB/WP/RA - Kompakt In der Anlage SWRKompakt - Newsletter Juni 2016 erhalten Sie wichtige Informationen zu den Themenfeldern Berufshaftpflicht und bAV. Wenn Sie mögen, verwenden Sie die erste Seite der Anlage einfach als Mail- oder Faxvorlage und kreuzen gerne eines...

Verschärfte steuerstrafrechtliche Risiken durch SchwarzGeldBekG und § 371 AO nF

Lesen Sie mehr

Verschärfte steuerstrafrechtliche Risiken

Verschärfte steuerstrafrechtliche Risiken durch SchwarzGeldBekG und § 371 AO nF Haftungsrecht und Strafrecht sind leider sehr komplex und oft überraschend - gerade im Spannungsverhältnis Berater, Mandant und Finanzämter. So wehrt Ihr Berufshaftpflichtversicherer zwar...

11. MLP-Berufssymposium StB/WP/RA am 10. Mai 2016 in Bielefeld

Programm:   09:00 Uhr   Empfang mit Frühstück 09:30 Uhr   Ulrich Coring, COMPEON GmbH Emsdetten Thema: COMPEON - Die neue „Bank.Fair.Bindung“ 09.45 Uhr   Thomas Damrow, Abteilungsleiter MLP Beratungszentrum StB/WP/RA Thema: "Rechtsform, Haftungsbeschränkung und...

Terminvereinbarung:

Tragen Sie in das nebenstehende Kontaktfeld Ihr Anliegen und Ihren Terminwunsch ein. Ich melde mich umgehend bei Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Bernd Brinkmann

MLP Beratungszentrum StB/WP/RA
Eastend Tower
Otto-Brenner-Straße 247

33604 Bielefeld

8 + 2 =